schPeZi-Presse

Künstlerbücher im Handsatz, Buchdruck, Handbindung, Originalgrafik

Konzept

Bei der Buchgestaltung gehe ich grundsätzlich vom Text aus. Dieser solte satirisch zumindest aber hintergründig sein. Aus ihm heraus entwickelt sich dann die Gesamtkonzeption des jeweiligen Künstlerbuches. Sein Inhalt schlägt sich nieder in der Wahl von Papier und Schrift, in der Gestaltung des Einbandes und der Typografie. Der Druck erfolgt ausschließlich im Buchdruck und Handsatz unter Einbindung von Originalgrafik. Alle Veröffentlichungen sind nummeriert und signiert.

Historie

Die schPeZi-Presse wurde von Peter Zitzmann (geb. 1943) im Jahre 1990 gegründet. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt bei der Satire, wozu Politik und Alltag genügend Anlass liefern. Die Gestaltung und Umsetzung der Druckerzeugnisse erfolgt mittels Handsatz, Buchduck, Handbindung und Originalgrafik auf ausgewählten Papieren. Die äußere Gestaltung spiegelt den Textsinn wieder und verdichtet sich zu einer haptischen Einheit.

1984 Gründung der Buchkunst-Triennale Druck & Buch

1997 zusammen mit Oskar Bernhard und Johannes Häfner Gründung des Nürnberger Handpressen Treffens

2005 1. Preis der "Buchlust", Hannover